Nick Riggins


Nick Riggins

Nick Riggins wurde in einem Mietshaus an einer Schotterstraße in der Nähe eines kleinen Ortes an der Grenze zwischen Tennessee und Kentucky geboren - Adairville, Kentucky, 900 Einwohner. Seine ersten Jahre lebte und arbeitete er auf der Jahrhunderte alten Familienfarm seines Großvaters. Sein Vater war Farmer, Streupilot und Glücksritter; seine Mutter Lehrerin, Kuratorin und Historikerin. Seine Urgroßmutter war Magnolia Pearl "Mammy" Copas King, deren Bruder, der legendäre Cowboy Copas, zum Vater der Country Music wurde.

Die Schotterstraße hat Nick weit hinter sich gelassen und in Caracas, Rom, New York, San Francisco und Nashville gelebt. Er ist Kunstmaler, Farmer, Gärtner, Bühnen- und Filmschauspieler, Südstaatenrocker und Singer-Songwriter, Produzent, Sitccom-Schreiber, Model und Kampfsporttrainer. Zu seinen weiteren Talenten gehören Lassowurf, Reiten, Tanzen, Kickboxen, Pistolen drehen, Stockkampf und Schießen.

Als Schauspieler, Sänger, Darsteller und Musiker hat er umfassende Erfahrung gesammelt. Darunter sechs Jahre als Leadsänger der Südstaaten-Rockband Adonis, gemeinsam mit den unterschiedlichsten Künstlern von Leon Russell bis Alcatraz, von den Beach Boys bis zu den Oak Ridge Boys, sowie auf Tournee mit New Yorker Produktionsunternehmen, z. B. für Produktionen wie Hair, Annie Get Your Gun (Annie, schieß los!), Oklahoma, Sid Arthur, Godspell und Jesus Christ Superstar.

Heute ist Nick Reality-Star der neuen CMT-Serie "Tobacco Wars". In der Serie stellt er sein Talent als Tabakfarmer unter Beweis und baut Tabak für beliebte Premium-Zigarren an. Außerdem zieht er mit seinem Kumpel Scott Gainous die Show seines Lebens ab. Und Musik gibt es auch; also einschalten.

Auch sein neues Album, produziert von Johnny Garcia für das Swat Music Label und AGR Television Records, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Zusammen mit Jay Brunswick, Dave Gibson, Greg Crowe und John Swantner hat Nick dafür 10 Songs geschrieben. Das Party-Album "Farmed and Dangerous" ist ab Sommer 2015 erhältlich.

Nick und sein bester Freund Scott Gainous opfern aber auch ihre Zeit und ihr Know-how, um Bauern im afrikanischen Sierra Leone zu unterstützen. Sie haben den Einheimischen dort geholfen, ihr geschundenes Land wieder fruchtbar zu machen, und ihnen beigebracht, wie man Tabak anbaut und die Ernte erfolgreich nach Europa exportiert.

Nick ist ganz klar ein Universalgenie unserer Zeit und ein einzigartiger und unverwechselbarer Performer. Seine Stimme ist frisch und faszinierend, seine Bühnen-Performance absolut fesselnd. Er singt die Art von Party-Country, die "die Branche am Leben erhält". Nick Riggins ist keine Eintagsfliege, sondern ein echtes Country-Talent aus dem tiefen Süden.

VERÖFFENTLICHUNGEN von Nick Riggins
Nick Riggins: Farmed And Dangerous
 
Videos: