Scooter Lee wieder im Studio


Scooter Lee

Scooter Lee ist zurück im Studio, um ein neues Country-Album aufzunehmen.

Der erfahrene Produzent Rodney Mills, der bereits Platin-Alben für die Doobie Brothers, Greg Allman, Black Crow und 38 Special produziert hat, brachte die Country-Sängerin Scooter Lee im Dezember 2016 zurück in die Nashville Studios, um ihr nächstes Album mit dem A-Team Musikerensemble aufzunehmen. Die Musik wird von dem ehemaligen Abba-Mitarbeiter Bjørn Nessjø co-produziert, der für die Aufnahmen aus Norwegen einflog.

Das bisher titellose Projekt ist der Nachfolger des Albums "I'm Gonna Love You Forever" von . Das Album wird 18 Songs umfassen, die in den Soundshop Studios von Martina McBride aufgenommen wurden. Diese Session stellt einen Meilenstein dar, mit Aufnahmen wie "Silver Wings", "Hinges on The Door", "Sweet Dreams" und Original-Songs von Scooter Lee wie "Down to Louisiana", "Devoted to You" und noch vielen mehr. Scooter Lee ging 30 bis 40 Jahre zurück, um großartige Klassiker auszuwählen, denen sie einen neuen Schliff verleihen konnte und schrieb außerdem einige neue Songs, die ihre Jugend im französischsprachigen Louisiana in Erinnerung rufen.

Es war ein Marathon aus alten Erinnerungen mit dem ursprünglich aus Muscle Shoals, Alabama stammenden A-Team Musikerensemble, mit dem Scooter Lee seit über 20 Jahren zusammenarbeitet und das kürzlich mit Bob Seger und Carrie Underwood zusammengearbeitet hat. (Wie macht man danach weiter?) Keyboarder Steve Nathan ist bei Weitem der bedeutendste und einflussreichste Spieler in Nashville und seine Freundschaft mit Rodney Mills brachte ihn vor über 20 Jahren dazu, das Team mit Scooter Lee zu leiten. Er organisiert das Ensemble aus sieben Musikern, schreibt die Noten, findet das Studio und trägt zu dem unverkennbaren Sound bei, der zu Scooter Lee gehört.

Das neue Country-Album von Scooter Lee wird sowohl physisch als auch digital bei AGR Television Records erscheinen und ab Frühjahr 2017 im Handel erhältlich sein.