The Lennerockers wiederveröffentlichen ihre "…and Friends" Alben


The Lennerockers

1992 gab es einige bedeutsame Ereignisse: Am 1. Januar wurde in Deutschland das Gesetz über die Stasi-Unterlagen wirksam, neuer Generalsekretär der UNO wurde Boutros Boutros-Ghali, zwischen Serbien und Kroatien trat ein Waffenstillstand in Kraft, die Außen- und Finanzminister der Mitgliedsstaaten unterzeichneten in Maastricht den Vertrag über die Europäische Union, mehr als 50 Menschen kamen bei gewalttätigen Rodney-King-Rassenunruhen ums Leben, die in Los Angeles, Kalifornien, ausgebrochen waren und sechs Tage lang anhielten, im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen wurden von mehr als 1.000 jugendlichen Rechtsradikalen Pogrome in der zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber durchgeführt und zwei türkische Frauen und ein zehnjähriges Mädchen kamen bei einem Brandanschlag in Mölln ums Leben.

Aber nicht nur die große Weltpolitik spielte eine Rolle, auch in der Unterhaltung gab es ein paar Ereignisse. So ging der deutsch-französische TV-Sender Arte auf Sendung, der erste Bravo Hits-Sampler kam heraus und  veröffentlichten ihre erste "…and Friends" CD. Die CD erhielt innerhalb der Rock 'n' Roll Szene schnell Kultstatus. 1997 folgte dann Volume 2, die nicht minder erfolgreich war.

Seit Jahren haben die Lennerockers die CD nicht mehr nachpressen lassen, doch die Rock 'n' Roll - Gemeinde hatte immer noch den Wunsch, die Scheiben zu kaufen und zahlte teilweise horrende Preise für gebrauchte Exemplare. Kein Wunder, denn schließlich finden sich auf den CDs Titel wie "Chills" mit Freddie Fingers Lee, "Sweet Love On My Mind" mit Sandy Ford, "Rockin' Pneumonia And The Boogie Woogie Flu" mit Charlie Gracie oder auch die letzten Aufnahmen von Rose Maddox und Johnny Carroll.

Am 30. Januar 2015 werden die beiden CDs in neu gemasterter Version nun als Doppel-CD wiederveröffentlicht. Zusätzlich zu den 28 bereits auf den Original-Alben enthaltenen Songs, finden sich 10 Bonustracks auf der Doppel-CD, darunter "Home of The Blues" mit Peter Caulton, "Tear It Up" mit Graham Fenton und "White Mice, Pink Elephants and Strong Brown Liqueur" in einer Neuaufnahme mit der deutschen Band Danny and The Wonderbras. Das Doppel-Album wird aber nicht nur in physischer Form im Handel stehen, es ist das das erste mal, dass alle Songs im digitalen Download erhältlich sein werden.