AGR Television Records kündigt neue Christian/Gospel-CD von Cody McCarver an


Cody McCarver

Cody McCarver und seine Familie waren aktive Gemeindemitglieder der Kirche in ihrem Ort, der Church of God of Prophecy, und mit 9 Jahren war Cody bereits Kirchenpianist. Viele Jahre lang war er als Klavierspieler für seine Kirche tätig und trat mit zahlreichen Southern Gospel-Sängern und zeitgenössischen christlichen Musikgruppen auf.

1998 trat  der Band Confederate Railroad bei, die mehrfach mit Platin ausgezeichnet wurde. Obwohl er 12 Jahre lang Mitglied von Confederate Railroad war, begann er 2006 seine eigenen Stücke zu schreiben - in der Hoffnung auf eine Solokarriere im Musikbusiness. 2007 nahmen diese Hoffnungen erstmals Gestalt an, als Cody nach Hollywood ging, um sein erstes Solo-Album in den legendären Capitol Studios aufzunehmen. Sein erstes Album, das er einfach nur "Cody McCarver" nannte, kam 2008 heraus. Das Album kam dreimal auf Platz eins der Videocharts auf CMT Pure (Country Music Television) und ihm wurde die Ehre zuteil, von "Music Row", einem der führenden Szenemagazine in der Countrymusik, zwei Jahre in Folge zum "Independent Artist of the Year" gekürt zu werden.

Cody beschäftigte sich auch mit der Schauspielerei und trat in zwei Filmen des Filmgiganten Lionsgate auf, einmal in "Cole Younger and the Black Train" mit Michael Madsen ("Thelma and Louise", "Reservoir Dogs") und in "Billy The Kid". Zwei weitere Filme, nämlich "L.A. Dirt" und "Vengeance Without Mercy" werden 2014 landesweit in den USA erscheinen. Zusätzlich zu seinen Schauspielrollen hat Cody Songs für all diese Filme geschrieben und aufgenommen. 2012 bis 2013 begann Cody zu seiner ersten Liebe, der Gospelmusik und der Kirche, zurückzukehren. Er fing an Songs für eine Gospel-CD zu schreiben, in der Hoffnung ein neues Projekt zu schaffen, das die positive Botschaft der Hoffnung in dem nur allzu vertrauten Stil verpackt, den Codys Fans auf der ganzen Welt kennen- und lieben gelernt hatten.

Am 19. April 2013 erhielt Cody einen Anruf vom Tennessee State Prison, wo sein Vater einsaß. Plötzlich und unerwartet war sein Vater verstorben. Cody sagt, "Nach 15 Jahren, in denen ich meinen Vater besucht und für seine Freiheit gekämpft hatte, habe ich mir nie vorstellen können, dass dies Kapitel seines Lebens so enden würde. Ich habe immer wieder zu Gott gebetet mir zu helfen, meinen Dad zu befreien. Als ich den Anruf erhielt, dass mein Vater gestorben sei, dachte ich, meine endlosen Gebete seien unbeantwortet geblieben. Doch als ich am nächsten Morgen erwachte, spürte ich, wie Gott seine Hand auf meine Schulter legte und zu mir sagte: ‚Ich habe deine Gebete beantwortet, was willst du noch?' Er hatte meinen Daddy wirklich befreit." Cody machte sich sofort ans Schreiben und verfasste den Titelsong seiner neuen Gospel-CD "The Lord's Will", entnommen aus Lukas 22:42 "doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe". Cody meint hierzu: "Die ersten beiden Zeilen des Songs sagen eigentlich alles." Die deutsche Übersetzung lautet etwa: "Wenn ihr Gott lachen hören wollt, verratet ihm eure Pläne, ihr schreibt nicht das Script, ihr seid in seinen Händen".

Die gesamte neue Gospel-CD von Cody McCarver "The Lord's Will" beinhaltet sechs brandneue Songs aus Codys Feder und vier Standards in reinster Cody-Manier. AGR Television Records wird das Album Ende April 2014 auf CD und digital außerhalb Nordamerikas (USA & Kanada) veröffentlichen.